letzte Aktualisierung: 28.10.2014 Initiative Medizin Online

zurück zur Übersicht

Leitbild unseres Krankenhauses

Wer sind wir?

  1. Wir sind ein Städtisches Krankenhaus und akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden, das allen Menschen offen steht.
  2. Als Städtisches Krankenhaus richtet sich unser Versorgungsauftrag im engeren Sinne an die Bewohner der Region Dresden. Wir sind ein bürgernahes Krankenhaus.
  3. Die Struktur unserer Klinik mit 3 Standorten kommt diesem Anliegen entgegen. Die individuelle Atmosphäre der einzelnen Standorte macht es leichter, eine persönliche Bindung zu unserem Haus aufzubauen.
  4. Wir sehen uns in der Verantwortung für die Aus- und Weiterbildung von medizinischen Fachkräften auf der Basis langjähriger Erfahrung und auf hohem wissenschaftlichen Niveau.

Was wollen wir?

  1. Unser Auftrag ist es, kranken Menschen eine individuell bestmögliche Behandlung zu geben. Die Wiederherstellung sowie die Erhaltung der Gesundheit des einzelnen Menschen sind uns oberstes Gebot.
  2. Mit unserer Arbeit erhalten wir unter Beachtung des Selbstbestimmungsrechtes des Patienten Leben und Gesundheit. Wir lindern Leiden und stehen Sterbenden bis zum Tod bei.
  3. Wir streben eine Behandlung der Patienten unter Einbeziehung von Angehörigen in einer Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit an.
  4. In Situationen, in denen heilende Behandlungen nicht mehr angezeigt und Begrenzungen geboten sind, tritt die mitmenschliche Begleitung in den Vordergrund. Schmerzbehandlung gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben.
  5. Darüber hinaus fühlen wir uns der Gesundheitsfürsorge, d.h. der Vermittlung und Aufklärung von Erkrankungen vorbeugenden Maßnahmen verpflichtet.
  6. Die Verbindung von fachlicher Kompetenz und menschlicher Fürsorge bildet die Grundlage unseres Handelns in allen Bereichen.

Wie arbeiten wir?

  1. Wir respektieren die Persönlichkeit jedes Einzelnen unabhängig von Herkunft, Religion, Kultur, Alter und Diagnose.
  2. Wir sehen in unseren Patienten aktive Partner, die für ihre Gesundheit und Lebensführung verantwortlich sind.
  3. Wir erkennen Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen als Selbstbestimmungsmöglichkeiten und Ausdruck des Patientenwillens an.
  4. Verständliche und verantwortungsvolle Aufklärung der Patienten und Angehörigen ist uns ein zentrales Anliegen.

Wie gehen wir miteinander um?

  1. Unsere Zusammenarbeit ist durch Kollegialität, gegenseitigen Respekt und Vertrauen gekennzeichnet.
  2. Wir sind auf Kommunikation angewiesen und fördern unter Wahrung der Schweigepflicht den Austausch von Informationen und Erfahrungen.
  3. Kommunikation gestalten wir verbindlich und direkt.
  4. Unser Führungsverständnis unterstützt das Wissen, Können und die Kreativität jedes einzelnen Mitarbeiters.

Mit wem arbeiten wir zusammen?

  1. Wichtige Kooperationspartner sind für uns die Kollegen aus dem ambulanten Bereich und anderen stationären Einrichtungen.
  2. Als akademisches Lehrkrankenhaus arbeiten wir in Forschung und Ausbildung eng mit der Technischen Universität zusammen.
Zurück zur Startseite