letzte Aktualisierung: 29.07.2014 Initiative Medizin Online

Patienten-ABC

 

Anreise  Aufnahme  Ausgang

Begleitpersonen  Begleitservice  Beschwerden  Besuch  Blumen  Bücherei

Cafeteria

Datenschutz

Entlassung

Fernsehen  Frisör  Fundsachen  Fußpflege

Handy

Internet

Kulturelle Patientenbetreuung  Kosmetik

Medikamente

Patientenbroschüre  Post

Seelsorge  Sozialdienst  Spielplatz

Taxi  Telefon

Wahlleistungen  Wertgegenstände

Zuzahlung

 

 A

Anreise

Alle drei Standorte sind bequem mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die jeweiligen Anfahrtsbeschreibungen sowie Lagepläne finden Sie auf der Seite Standorte.

Aufnahme

Alle wichtigen Informationen zur stationären Aufnahme finden Sie auf der Seite Aufnahme/Entlassung. Welche Dinge Sie für Ihren Krankenhausaufenthalt mitbringen sollten, haben wir für Sie in einer Checkliste zusammen gestellt.

Ausgang

Gepflegte Parkanlagen laden zum Spazieren ein. Beim Verlassen der Station informieren Sie bitte in jedem Falle das Pflegepersonal! Wir empfehlen, das Krankenhausgelände nicht zu verlassen, da im eventuellen Schadensfall, der außerhalb des Klinikbereiches eintritt, Versicherungen meist keine Regulierung vornehmen.
Bitte halten Sie sich während der ärztlichen Visiten und der Behandlungs- und Essenszeiten in Ihrem Zimmer auf.

nach oben

B

Begleitpersonen

Die Preise für die Unterbringung einer Begleitperson sind 18,45€/BT (Erwachsenenstation), bzw. 11,90€/BT (Kinderstation). Die Verpflegung einer Begleitperson kostet 11,31€/BT. (Preise außer Reha-Löbtau)

Auf der Wöchnerinnenstation gibt es vier Familienzimmer, in die Entbundene mit einer Begleitperson gemeinsam aufgenommen werden können.

Für auswärtige Angehörige unserer Patienten stehen im Haus Industriestraße 37 eine begrenzte Anzahl bequem ausgestatteter Zweibettzimmer zur Verfügung. Telefon, Fernseher, Sanitärzelle mit Dusche und kleine Küchenzeile sind vorhanden. Nähere Informationen für die Buchung erhalten Sie in der Allgemeinen Verwaltung unter der Tel.-Nr. 0351 - 8 56 12 51.

Begleitservice

Wenn Sie zu Untersuchungen zu Fuß gehen können, besteht in der Woche die Möglichkeit, eine Mitarbeiterin des Begleitservice zu rufen, die Sie sicher und ohne Umwege ans Ziel bringt.
Dürfen oder können Sie nicht alleine aus dem Haus, werden Sie von unserem Patiententransport gefahren.

Beschwerden

Jeder Mitarbeiter unseres Hauses ist stets bemüht, höchstes Behandlungs- und Betreuungsniveau zu gewährleisten. Sollte es dennoch einmal einen Anlass zu einer Beschwerde geben, nehmen wir diese sehr ernst und versuchen, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden.
An vielen Stellen in unserem Krankenhaus , an den Standorten Industriestraße und Weißer Hirsch, finden Sie blaue Briefkästen, in die Sie Ihre Nachrichten einwerfen können.
Weiterhin besteht die Möglichkeit unser Online-Feedbackformular zu nutzen.

Besuch

Krankenbesuche sind zu den stationär festgelegten Besuchszeiten erlaubt. Die empfohlenen Besuchszeiten liegen täglich zwischen 15 Uhr bis 18 Uhr. Bitte melden Sie sich außerhalb dieser Zeiten grundsätzlich erst beim Pflegepersonal.

Blumen

Blumen können Sie in unserer Cafeteria kaufen. Auf den Stationen stehen Vasen zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass Topfpflanzen aus hygienischen Gründen in den Patientenzimmern nicht erlaubt sind.

Bücherei

Die Patientenbibliothek hält ein breites Angebot an Romanen, Kinderbüchern, Sachliteratur, Hörbüchern und ausgewählten Zeitschriften bereit. Auch direkt am Krankenbett betreuen, beraten und helfen wir gern.

nach oben 

C

Cafeteria

Die Verkaufsstelle und die Cafeteria im Klinikum Industriestraße sind eine Verkaufseinheit. Für Sie im Angebot – außer einem umfangreichen Frühstücksangebot und dem preiswerten Mittagstisch nach »Hausfrauenart« (von 11 Uhr bis 17 Uhr) – verschiedene Kaffeespezialitäten, Kuchen, Torten, Eis und Desserts.
Die Cafeteria im Pavillon lädt zum angenehmen Verweilen ein. Hier steht auch ein Internet-Terminal zur Verfügung. Die kleine Verkaufsstelle hält ein vielfältiges Angebot für Sie bereit.
Ein täglicher »Service auf Rädern« gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Waren auch in den Stationsbereichen zu erwerben.
Auch in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik Dresden-Löbtau sowie im Klinikum Weißer Hirsch finden Sie eine Cafeteria.
Informationen zu Angebot und Öffnungszeiten finden Sie hier.

nach oben

D

Datenschutz

Bei einem Krankenhausaufenthalt werden eine Reihe persönlicher Daten erhoben.
Alle Mitarbeiter des Krankenhauses unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Daher müssen wir mit telefonischen Auskünften über das Befinden unserer Patienten selbst gegenüber Angehörigen sehr zurückhaltend sein. Angehörigengespräche setzen das Einverständnis des Patienten voraus.
Ein Datenschutzbeauftragter wacht im Klinikum über die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. 

nach oben

E

Entlassung

Vor Verlassen des Krankenhauses berät Sie der Stationsarzt über alle wichtigen Maßnahmen und Verhaltensregeln. Ihre bis dahin noch offenen Fragen sollten Sie bei diesem Gespräch klären. Der schriftliche Bericht an Ihren Hausarzt erfolgt umgehend.
Bevor Sie sich vom Stationspersonal verabschieden, bitten wir Sie, Ihre eventuell hinterlegten Wertsachen abzuholen, und in der Kasse Ihre offenen Rechnungen zu begleichen. Bitte versäumen Sie nicht, geliehene Bücher zurückzugeben.

nach oben

F

Fernsehen

In Ihrem Zimmer steht Ihnen ein Fernsehgerät zur kostenlosen Benutzung zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über das Bedienteil der Patientenrufanlage Rundfunkprogramme zu empfangen.

Frisör

Ein Frisörsalon bietet seine Dienstleistungen im Haus I Industriestraße sowie in den Außenhäusern an.  Nach Anforderung werden Sie in den verschiedenen Stationsbereichen auch individuell bedient. In den Klinikbereichen Weißer Hirsch und Löbtau nehmen die Mitarbeiter der Krankenhausinformationen bzw. das Stationspersonal Ihre Bestellungen entgegen.

Fundsachen

Im Krankenzimmer vergessene Artikel des persönlichen Bedarfs werden drei Wochen nach Ihrer Entlassung für Sie aufbewahrt.

Fußpflege

Medizinische Fußpflege, Fuß- sowie Ganzkörpermassage bietet Ihnen im I-Haus Frau und Herr Kube (Podologe) an. Terminvergabe nach Anmeldung

nach oben

H

Handy

Um eine mögliche Beeinflussung der Funktion von medizinischen Geräten auszuschließen, ist der Betrieb von Funktelefonen (Handys) in Gebäuden mit medizinischer Nutzung nicht gestattet.

nach oben

I

Internet

Sie finden Öffentliche Internetautomaten im Klinikum Industriestraße in der Cafeteria/Verkaufsstelle sowie im Klinikum Weißer Hirsch im Haus 2, links vor dem Zugang zur Cafeteria.

nach oben

K

Kulturelle Patientenbetreuung

Durch den Fachbereich Kultur & Öffentlichkeitsarbeit werden für unsere drei Standorte Industriestraße, Weißer Hirsch und Löbtau pro Jahr durchschnittlich 80 Veranstaltungen konzipiert und betreut. Desgleichen Wechselausstellungen der Bildenden Kunst in den »Kleinen Galerien« der Klinik- und
Stationsbereiche. Wir laden ein zu Konzerten und Liederabenden, Musikalischen Soloabenden, Chorsingen, Parkkonzerten, Musizierstunden, Lichtbildervorträgen, thematischen Kinderveranstaltungen, Kinderfesten, Arbeitskreisen »Kreatives Gestalten«, Galeriegesprächen/Vernissagen u. v. a.

Kosmetik

Im Haus I finden Sie unser Kosmetikstudio.

nach oben

M

Medikamente

Bitte nehmen Sie mitgebrachte Medikamente grundsätzlich nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Stationsarzt ein. Es könnten sich Unverträglichkeiten mit anderen Pharmazeutika einstellen, die den Behandlungserfolg beeinträchtigten.

nach oben

P

Patientenbroschüre

Unsere Patientenbroschüre finden Sie zum Download hier.

Post

Ihre Post können Sie dem Pflegepersonal anvertrauen. Eingehende Sendungen werden Ihnen persönlich ausgehändigt. Bitten Sie Ihre Angehörigen und Freunde um korrekte Bezeichnung der Station. Briefmarken können Sie an unseren Kassen sowie in der Verkaufsstelle/Cafeteria Industriestraße erwerben.

nach oben

S

Seelsorge

Die Krankenhausseelsorger der evangelischen und katholischen Kirche möchten Sie und ihre Angehörigen während des Klinikaufenthaltes begleiten. Die Krankenhausseelsorger sind bereit, mit Ihnen am Krankenbett das Heilige Abendmahl zu feiern, mit Ihnen zu beten oder für ein Neugeborenes Gottes Segen zu erbitten.
In den Klinikbereichen Industriestraße und Weißer Hirsch findet wöchentlich ein ökumenischer Gottesdienst statt, in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik Dresden-Löbtau aller 14 Tage.

Sozialdienst

Die Mitarbeiter unsers Sozialdienstes leisten persönliche Hilfe und unterstützen Sie in sozialrechtlichen Fragen. Nutzen Sie die Möglichkeit zu Gesprächen am Krankenbett oder in den ausgewiesenen Sprechstunden der einzelnen Klinikbereiche.

Spielplatz

Einen Kinderspielplatz finden Sie auf der Nilpferdwiese hinter dem Haus E.

nach oben

T

Taxi

Wenn Sie ein Taxi benötigen, können Sie dieses ganz bequem auf Ihrer Station oder an unserer Information bestellen. 

Telefon

In den Klinikbereichen Industriestraße und Weißer Hirsch können Sie das Bedienteil Ihrer Rufanlage als Telefon benutzen.
Die Grundgebühr für die Bereitstellung des Anschlusses beträgt 1,00 € für 24 Stunden ab Anmeldung. Eine Telefoneinheit kostet 5 Cent. Gespräche innerhalb des Hauses sind kostenfrei.

nach oben

W

Wahlleistungen

Bitte informieren Sie sich über mögliche Wahlleistungen und deren Preise auf unserer Seite Wahlleistungen.

Wertgegenstände

Wertsachen wie z. B. Schmuck, Uhren oder Geldbeträge sowie EC- und Geldkarten können in der Verwaltung (Kasse) zur Aufbewahrung abgegeben werden. Zur Rückgabe ist die Quittung dafür vorzulegen.
Für nicht in Verwahrung gegebene Wertsachen übernimmt das Krankenhaus keine Haftung.

nach oben

Z

Zuzahlung

Gesetzlich Krankenversicherte, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, zahlen vom Beginn der vollstationären Krankenhausbehandlung an, innerhalb eines jeden Kalenderjahres (für längstens 28 Tage) aktuell 10,00 Euro je Kalendertag an das Krankenhaus. Die Zuzahlungen sind eine Forderung Ihrer Krankenkasse und werden nicht von den Krankenhäusern einbehalten, sondern lediglich weitergeleitet.

nach oben

Zurück zur Startseite